FeG

Welcome divider

Gemeinde mitten in Rotenburg

Gottesdienst


ein Fest für alle

Image

Unser Gottesdienst

"Stell dir vor es ist Gottesdienst, und alle wollen hin!" - Das wünschen wir uns. Wir verstehen Gottesdienst als ein Fest. Jede und jeder ist eingeladen mit uns zu feiern. Dabei rechnen wir damit, dass Gott uns im Gottesdienst persönlich begegnet.

Wenn wir hier von Gott reden, dann meinen wir den Gott, der uns durch die Bibel vorgestellt wird: den Schöpfer des Himmels und der Erde, der auch uns Menschen geschaffen hat und liebt; seinen Sohn Jesus Christus, der sein Leben für uns gelassen hat und unsere Schuld auf sich nahm und den Heiligen Geist, der uns im Leben führt und begleitet.

Der Reformator Martin Luther hat Gottesdienst als "Gottes Dienst" verstanden. Gott selbst lädt uns ein, ihm zu begegenen und uns von ihm auf unterschiedliche Art und Weise beschenken zu lassen. Von daher sind unsere Gottesdienste auch bunt und vielseitig.

Die nächsten Termine

Gott loben Lieder und Musik von Herz zu Herz
"Musik nimmt einen wichtigen Platz in unseren Gottesdiensten ein. Musik berührt manchmal mehr, als gesprochene Worte. Lieder gehen zu Herzen; und Lieder kommen von Herzen. Mit Liedern loben wir Gott, besingen wie großartig er ist oder erzählen von dem, was er uns bedeutet. Wir feiern Gott, der mit uns im Leben unterwegs ist.

Aus dem Leben für das Leben
Wir glauben, dass Gott sich im Alltag erfahren lässt. Von daher ist Platz in unseren Gottesdiensten für Geschichten mitten aus dem Leben. Wir nehmen uns Zeit und hören zu, wenn jemand erzählt, was er oder sie mit Gott erlebt hat. Das können schöne und mutmachende Berichte sein; doch auch für herausfordende oder traurige Erfahrungen ist Raum da. So lernen wir voneinader, was es heißt mit Gott durch das Leben zu gehen.

Auch die Predigt soll lebensnah ausgerichtet sein. Grundlage für jede Predigt ist die Bibel. Wir sind überzeugt, dass Gott auch heute noch durch die Texte der Bibel zu uns redet. Er macht Zusagen, fordert uns heraus, lädt ein ihm zu vertrauen oder zeigt uns, wie unser Leben gelingen kann. Die Predigt hilft uns auf das zu achten, was Gott uns zu sagen hat.

Gebet Einer für alle, alle für einen
Gott steht im Mittelpunkt unserer Gottesdienste; er ist für uns da. Das ist eine gute Gelegenheit mit ihm zu reden. Gebet verändert unser Leben. So gibt es im Gottesdienst ab und an Zeiten der Stille, die wir nutzen um Gott zuzuhören. Und es ist auch Raum da, um miteinander und füreinander zu beten. Dabei betet manchmal einer stellvertretend für alle anderen; doch es kommt auch vor, dass alle für einen beten, der ein besonderes Anliegen mitgebracht hat. Auch nach dem Gottesdienst gibt es die Gelegenheit für sich beten zu lassen.

Zeit miteinander
Wer nach der Feier des Gottesdienst gleich nach Hause gehen möchte, darf das gerne tun - muss er / sie aber nicht. Wer mag, kann bei einer Tasse Kaffee und Gebäck mit anderen ins Gespräch kommen. Das ist eine gute Möglichkeit sich auszutauschen oder neue Leute kennenzulernen. Zeit miteinader zu verbringen und füreinander da zu sein ist uns wichtig.